So funktioniert CyberSale

Der Kunde findet den Händler, der am CyberSale teilnimmt, per Suchmaschine, direktem Aufruf dessen Homepage oder über die Plattform MeinBonus.Cash.

Im Terminplanungsmodul verabreden beide Seiten einen festen Termin, zu dem dann CyberSale beide Teilnehmer in den Chat ruft, oder beide entscheiden sich für einen adhoc-Termin. Der Händler setzt nun die Cyberbrille mit Headset und Mikrofon auf und der Kunde bedient sein Tablet.

Der Händler beginnt jetzt ein klassisches Verkaufsgespräch, bei dem der Kunde sein Wunschprodukt nun aus dem Blickwinkel des Händlers sieht. Er kommuniziert mit ihm und lässt sich das Produkt per Optik und Haptik in allen Details beschreiben. Mit einem angeschlossenem Warenwirtschaftssystem können alle für den Kunden interessanten Angebotskomponenten mit einem Tastendruck zwischengespeichert und am Fuß des Tablets als Angebot dokumentiert werden. Zum Ende des Gespräches wird dieses Angebot per Mail zugesendet bzw. die bestellten Produkte mit Auftrag und Lieferschein zugestellt.

Vorteile der CyberSale-Plattform

  • Individuelle Produktberatung durch den Händler statt allgemeine und statische Informationen

  • Keine aufwendige Artikel- und Preispflege, die in der Regel für eShops notwendig ist

  • Kein Wettbewerb mit Google-Preisrobotern, die immer den besten Preis für Amazon, Zalando  und Alibaba generieren.

  • Emotionale Kundenbindung, analog zum klassischen Einzelhandel

Anwendungsgebiete

Groß- und Einzelhandel

Anwendungsgebiete für den Handel, bei der Vertriebsunterstützung und beim Telefonmarketing

  • Bekleidung & Schuhe
  • Schmuck & Uhren
  • Unterhaltungselektronik
  • Werkzeuge & Maschinen
  • Werkstoffe & Halbzeugnisse

VIP-Sale

VIP-Funktionen für die Präsentation
und den Vertrieb von:

  • Yachten
  • Jets
  • Edelkarossen
  • Exklusive Immobilien

Technischer Support

Hilfe und Fernunterstützung bei komplexen Serviceaufgaben durch Spezialisten, die den Techniker vor Ort bei der Arbeit beraten, oder bei der Fehlersuche behilflich sind.